Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Das TANDEM-Programm

Das Stipendienprogramm für die Zielgruppe "First Generation Students"

Die Deutsche Universitätsstiftung hat 2012 das Stipendienprogramm TANDEM für
die Zielgruppe der "First Generation Students" - Studierende aus Nichtakademikerfamilien - gestartet. Die Besonderheit des Stipendienprogramms TANDEM liegt darin, den Stipendiatinnen und Stipendiaten ein 1:1-Mentoring durch einen fach- und studienortnahen Hochschullehrer oder Hochschullehrerin zu vermitteln. Sie ermöglichen einen regelmäßigen studienbegleitenden Austausch.

Darüber hinaus bietet die Deutsche Universitätsstiftung den Stipendiatinnen und Stipendiaten zwei Workshops pro Jahr, einmal ein persönliches Einzel-Coaching bei einem professionellen Coach während der Studienzeit, Netzwerkveranstaltungen, Fachveranstaltungen und ein Büchergeld an.

Zudem besteht die Möglichkeit an einer sechswöchigen Summer Session in den USA teilzunehmen. Hierfür bewerben sich die Stipendiatinnen und Stipendiaten und pro Jahr können fünf bis sieben von ihnen diesen Aufenthalt wahrnehmen.

Die Betreuung durch TANDEM ist für die gesamte Dauer des Erststudiums vorgesehen - von den ersten Tagen an der Universität bis zum Examen.


Ausschreibung TANDEM


Die Deutsche Universitätsstiftung (DUS) hat das Stipendienprogramm TANDEM für in Deutschland lebende Bachelor-Studierende aus Nichtakademikerfamilien entwickelt.

Leistungen:          

  • Vermittlung eines/r fach- und ortsnahen Hochschullehrers/in als Mentor/in 
  • Begleitung der Mentoring-Beziehung durch die DUS    
  • Seminare zur Entwicklung von Schlüsselkompetenzen (zweimal jährlich, obligatorisch) zu folgendem Themenspektrum:  
    • Mentoring als Chance und Aufgabe
    • Selbst- und Lernmanagement   
    • Präsentationstraining
    • Bewerbungstraining  
    • Businessetikette und Kommunikation   
    • Konfliktmanagement
  • Einmal ein persönliches Einzel-Coaching bei einem professionellen Coach während der Studienzeit.   
  • Reisekostenerstattung für Seminare und andere Fahrten, die mit TANDEM in Verbindung stehen.     
  • Teilnahme an wissenschaftlichen Veranstaltungen (z.B. DHV-Symposium) und Einbindung in Netzwerke.    
  • Bereitstellung eines Büchergeldes in Höhe von 600,00 Euro pro Jahr pro Stipendiat/in.    


Voraussetzungen:    

  • Studienbeginn im Wintersemester 2021/22   
  • Elternhaus ohne akademischen Abschluss
  • Studienplatz in einem Bachelor-Studiengang an einer deutschen Universität oder Hochschule (Studienfachunabhängig)
    Das Stipendienprogramm TANDEM richtet sich nicht an Master-Studierende
  • Ehrenamtliches Engagement
  • Abitur mindestens gut


Ihre Bewerbung senden Sie bitte mit

  1. einem Motivationsschreiben (max. eine Seite), in dem Sie auf Ihre Erwartungen an das Stipendium eingehen
  2. einem tabellarischen Lebenslauf (max. 2 Seiten)
  3. dem Abiturzeugnis

ausschließlich elektronisch und in einer pdf-Datei zusammengefasst bis zum
15. September 2021 per E-Mail an Frau Anna Bartsch:


bartschdeutsche-universitaetsstiftungde

Deutsche Universitätsstiftung    
Rheinallee 18-20    
53173 Bonn

Auf die Gewährung eines Stipendiums besteht kein Rechtsanspruch. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

 


TANDEM in den Medien

Prof. Dr. Harald Lesch:

"Ich bin ein absoluter Fan des Stipendienprogramms TANDEM, denn ich halte es als First Generation Student aus einer bildungsfernen Familie für extrem wichtig. Daher unterstütze ich TANDEM. Helfen Sie dabei, daß TANDEM von einem Stipendienprogramm zur Bewegung wird."

Radiobeiträge
Videobeiträge

TANDEM - Das Stipendienprogramm der DUS

Presseartikel Stipendiatenprogramm TANDEM

   "Die Uni braucht ein Gesicht" aus TAZ, 02./03.10.2013