Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Datenschutzerklärung

Dies sind die Datenschutzbestimmungen für die

Deutsche Universitätsstiftung

satzungsgemäß vertreten durch den Trägerverein des Deutschen Hochschulverbandes e.V.,
hier vertreten durch den Vorstand,

Herrn Universitätsprofessor Dr. Bernhard Kempen und Herrn Professor Dr. Michael Hartmer
Rheinallee 18-20
53173 Bonn

Telefon: 0228 902 6666
Fax: 0228 902 6680

E-Mail: dhvhochschulverbandde

 

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein besonderes Anliegen, selbstverständlich beachten wir sämtliche für Deutschland geltende Datenschutzbestimmungen.

Im Folgenden informieren wir Sie im Einzelnen darüber, welche personenbezogenen Daten (also Daten, die einen Bezug zu Ihrer Person möglich machen, wie Name, Adresse oder aber auch IP-Adresse) wir auf unserer Internetseite zu welchem Zweck erheben und wie lange diese Daten gespeichert werden. Darauffolgend informieren wir Sie ausführlich darüber, welche Rechte Ihnen in Bezug auf die Datenverarbeitung zustehen und wie Sie diese Rechte geltend machen.

Unter Ziffer I. finden Sie eine Übersicht über die von uns erhobenen Daten. Unter Ziffer II. erfahren Sie, welche Rechte Ihnen zustehen.

Sollten Sie Fragen oder Anmerkungen zum Datenschutz auf unserer Internetseite haben, wenden Sie sich jederzeit gerne an uns. Eine entsprechende Kontaktaufnahme kann beispielsweise per E-Mail an dhv(at)hochschulverband.de erfolgen.

I. Übersicht der erhobenen Daten

Auf unseren Internetseiten erheben wir Daten verschiedener Art. So erheben wir zum einen persönliche Daten, also Daten, die Sie von sich aus der DUS übermitteln, beispielsweise indem Sie Kontakt zu uns aufnehmen. Zum anderen erheben wir über auf unseren Internetseiten eingesetzte Cookies sog. Tracking-Informationen. Dabei handelt es sich um allgemeine Daten über die Nutzung unserer Internetseite, die automatisch bei der Nutzung unserer Internetseite an uns, bzw. an Dritte übermittelt werden.

1. Persönliche Daten

Die Nutzung unserer Internetseiten ist regelmäßig ohne Angabe von persönlichen Daten möglich. Im Falle einer Kontaktaufnahme ist eine Angabe von persönlichen Daten jedoch notwendig, da wir Ihnen unsere Dienste sonst nicht zur Verfügung stellen können.

Kontaktaufnahme

Wenn Sie per Formular auf unserer Internetseite oder per E-Mail Kontakt zu uns aufnehmen, erhalten wir personenbezogene Daten von Ihnen. Diese Daten werden von uns zur Bearbeitung der Anfrage (vgl. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO) verarbeitet und für den Fall von Anschlussfragen für die Dauer von sechs Monaten gespeichert.

Diese Daten geben wir ohne eine diesbezügliche Einwilligung Ihrerseits nicht weiter, es sei denn, dass dies zur Erfüllung des Vertrages erforderlich ist.

2. Bei der Nutzung unserer Website automatisch erhobene Daten

Unsere Internetseite wird durch die Serverprofis GmbH, Monstr. 2-4, 85622 Feldkirchen gehostet. Die in diesem Zusammenhang unvermeidliche Weitergabe Ihrer Daten erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Auslagerung des Hosting (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO).

Neben den von Ihnen übermittelten Daten erheben wir bei jedem Besuch von Ihnen auf unseren Internetseiten auch automatisiert Daten, welche es uns ermöglichen, Ihnen eine reibungslose Nutzung unserer Internetseiten zu ermöglichen und Ihnen spezifische Informationen und Verknüpfungen Dritter unmittelbar zur Verfügung zu stellen.

Im Folgenden beschreiben wir Ihnen die verschiedenen von uns eingesetzten Programme, den Zweck ihrer Einbindung sowie die Kategorien der Daten, die erhoben werden. Die meisten der eingesetzten Programme verwenden zur Datenerhebung sog. „Cookies“. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die Ihr Internetbrowser automatisch erstellt und die lokal auf Ihrem Endgerät (Computer, Tablet, Smartphone etc.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Internetseite besuchen.

Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an. Der Einsatz von Cookies dient dem Zweck, dass wir die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer gestalten können. Alle Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht. Cookies erlauben es uns beispielsweise, Sie bei einem erneuten Besuch unserer Website wiederzuerkennen, so dass Sie getätigte persönliche Einstellungen nicht wiederholen müssen. Die durch die Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Interessen Dritter nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erforderlich.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte generell verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen „keine Cookies akzeptieren“ wählen. Sie können Ihren Browser auch so einstellen, dass dieser Sie vor dem Setzen von Cookies fragt, ob Sie einverstanden sind. Schließlich können Sie auch einmal gesetzte Cookies jederzeit wieder löschen. Wie all das im Einzelnen funktioniert, entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browser-Betreibers. Bitte beachten Sie aber, dass diese Einstellungen nur für den das jeweilige Endgerät sowie den Browser gelten, auf bzw. in dem sie vorgenommen wurden.

Wir weisen darauf hin, dass bei einer Deaktivierung der Cookies für unsere Website möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden können.

Zu den von uns automatisch erhobenen Daten im Einzelnen:

1. Logfiles

Beim Aufrufen unserer Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert.

Es werden dabei die folgenden Informationen automatisch erfasst (IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, ggf. Name und URL der abgerufenen Datei, ggf. Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL), verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners.).

Die genannten Daten werden zu administrativen Zwecken durch uns verarbeitet sowie dazu, um Ihnen einen reibungslosen Verbindungsaufbau und eine komfortable Nutzung unserer Website zu gewährleisten sowie um sicherzustellen, dass unser System sicher und stabil arbeitet.

Die IP-Adresse, also das einzige Datum, welches einen Bezug zu Ihrer Person herstellen könnte, wird nach einer Woche gelöscht bzw. so anonymisiert, sodass eine Herstellung des Personenbezuges dann nicht mehr möglich ist.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

2. Datenschutz und Websites Dritter

Die Website kann Hyperlinks zu und von Websites Dritter enthalten. Wenn Sie einem Hyperlink zu einer dieser Websites folgen, beachten Sie bitte, dass wir keine Verantwortung oder Gewähr für fremde Inhalte oder Datenschutzbedingungen übernehmen können. Bitte vergewissern Sie sich der jeweils geltenden Datenschutzbedingungen, bevor Sie personenbezogene Daten an diese Websites übermitteln.

II. Gemeinsame Datenverarbeitung der Deutschen Universitätsstiftung (DUS) und des Deutschen Hochschulverbandes (DHV)

Die Deutsche Universitätsstiftung (DUS) ist eine nichtrechtsfähige Stiftung in der Treuhandverwaltung des Trägervereins des Deutschen Hochschulverbands e.V.. Der DHV verfügt über eine Datenbank in der sämtliche Mitgliederdaten enthalten sind. Die DUS verfügt über eine Datenbank, in der die Daten ihrer Stipendiaten, Sponsoren, Interessierten und kooperierenden/spendenden Unternehmen vermerkt sind. Diese Daten sind getrennt voneinander gespeichert, werden jedoch teilweise gemeinsam genutzt. Die DUS hat, wenn sie z. B. Mentoren für Stipendienprogramme sucht oder Veranstaltungen vorbereitet, Zugriff auf die Daten der Mitglieder des DHV. Der DHV hat Zugriff auf die Daten der DUS, um z. B. die Stipendiaten, Sponsoren oder Unternehmen zu DHV-Veranstaltungen einzuladen.
Eine gemeinsame Datenverarbeitung zwischen DHV und DUS findet auch im Hinblick auf die Ausstellung von Spendenquittungen statt. Spendet ein Unternehmen für die DUS, werden die Spendenquittungen von der Buchhaltung des DHV ausgestellt. Es erfolgt zudem eine Weitergabe der Daten der Spender von der DUS an den DHV zur Einladung von Veranstaltungen des DHV.

Die Einzelheiten der Datenverarbeitung:

Zweck und Mittel der Datenverarbeitung: Austausch von Personendaten zum Zwecke der Erfüllung der Aufgaben der DUS, für Einladungen zu Veranstaltungen sowie zur Abrechnung von Spenden
Kategorien der betroffenen Personen: Mitglieder, Interessierte, Sponsoren, Mentoren, Stipendiaten
Art der personenbezogenen Daten: Vor- und Nachname, Dienstanschrift, private Anschrift, Telefonnummer, E-Mailadresse, Kontodaten

Datenschutzbeauftragter: UIMC Dr. Vossbein GmbH & Co. KG, Otto-Hausmann-Ring 113, 42115 Wuppertal

Diese Belehrung enthält die wesentlichen Angaben zu dieser Datenverarbeitung.

III. Ihre Rechte

Ihnen steht das Recht zu, jederzeit Auskunft über die bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten einzuholen. Weiterhin haben Sie auch ein Recht auf Übertragbarkeit, Berichtigung oder Löschung sowie auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten. Weiter können Sie jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten erheben. Hierzu im Einzelnen:

1.) Sie haben nach Art. 15 DSGVO ein Recht dazu, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, verarbeitet werden. Sofern dies der Fall ist, haben Sie weiter ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf Informationen zum Verarbeitungszweck, der Kategorie personenbezogener Daten, die verarbeitet werden, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, die geplante Dauer für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, das Bestehen eines Rechtes auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder eines Widerspruchrechtes gegen diese Verarbeitung, das Bestehen eines Beschwerderechtes bei einer Aufsichtsbehörde sowie, wenn die
personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen selbst erhoben wurden, auf alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten.

2.) Nach Art. 16 DSGVO haben Sie weiter das Recht unverzüglich die Berichtigung oder Vervollständigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen.

3.) Unter den in Art. 17 DSGVO genannten Voraussetzungen haben Sie das Recht die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

4.) Unter den Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO haben Sie das Recht die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen.

5.) Nach Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, sowie das Recht, sofern die Voraussetzungen des Art. 20 DSGVO vorliegen, diese einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln. In diesem Zusammenhang haben Sie das Recht, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt an die anderen Verantwortlichen übermittelt werden.

6.) Nach Art. 21 DSGVO haben Sie, sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Gegen die Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke der Direktwerbung haben Sie das Recht, dieser Verarbeitung ohne Angabe einer besonderen Situation jederzeit zu widersprechen.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an
dhvhochschulverbandde.

7.) Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde beschweren.

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:
Deutsche Universitätsstiftung
Rheinallee 18-20
53173 Bonn
Deutschland

Tel.: 0228 - 902 66-66
Fax: 0228 - 902 66-80
E-Mail: dhvhochschulverbandde

Datenschutzbeauftragter:
UIMC DR. VOSSBEIN GmbH & Co KG
Unternehmens- und Informations-Management Consultants
Otto-Hausmann-Ring 113
42115 Wuppertal
Tel.: 0202 - 946 7726 200
Fax: 0202 - 946 7726 9200
E-Mail: datenschutz.dhvuimcde